Dickens

Charles Dickens

Charles John Huffam Dickens wurde am 7. Februar 1812 in Landport bei Portsmouth in England geboren. Als eines von acht Kindern und Sohn des Marineschreibers John Dickens, wuchs er in einer mittellosen Familie auf, die in seiner Kindheit mehrfach umziehen musste. 1824 war die Familie schließlich gezwungen in das Schuldgefängnis zu ziehen. Lediglich der damals zwölfjährige Charles Dickens lebte außerhalb des Gefängnisses, um Geld für die Familie zu verdienen, die ums Überleben kämpfte. Zunächst als Lagerarbeiter, dann als Hilfsarbeiter in einer Fabrik für Schuhpolitur, erhielt Dickens erste Inspirationen, die sich in seinen späteren Werken wiederfinden. Er nimmt immer wieder Bezug auf die sozialen Missstände dieser Zeit.

Da die Familie noch im gleichen Jahr das Schuldgefängnis verlassen konnte, ging Dickens wieder zur Schule.  1827 begann er eine Anstellung als Schreiber bei einem Rechtsanwalt, bei der er die Möglichkeit hatte, verschiedene Menschentypen zu beobachten und zu studieren, zudem konnte der im Britischen Museum seinen literarischen Studien nachgehen.

Im Jahr 1831 begann Dickens seine Arbeit bei der Zeitung True Sun und arbeitete später bei der Zeitung Morning Chronicle. Bekanntheit als Schriftsteller erlangte er erstmals 1836 durch die „Pickwick Papers“, einem Fortsetzungsroman in 20 Teilen, der monatlich erschien. Daraufhin folgten weitere Fortsetzungsromane, die in Zeitschriften erschienen. Teilweise arbeitete er parallel an mehreren dieser Werke und wurde schließlich selbst zum Herausgeber der liberalen Tageszeitung Daily News sowie der Zeitschrift Household Words.

Zu seinen wichtigsten Romanen gehören „David Copperfield“, „Bleak House“, „Große Erwartungen“ sowie „Dombey und Sohn“. Diese Titel wurden 2015 von internationale Literaturkritiker und -wissenschaftler zu vier der wichtigsten britischen Romane ernannt. Daneben stammen aus Dickens Feder aber weitere äußerst berühmte Werke, wie „Oliver Twist“, „Eine Geschichte aus zwei Städten“ und „Eine Weihnachtsgeschichte“.





Charles Dickens´ "Oliver Twist" (2007)

Charles Dickens´ "Oliver Twist" (2007)

EUR 9,99*

Die wandelvolle Geschichte des Waisenjungen Oliver Twists beleuchtet den menschenunwürdigen Zustand unter der ärmeren Bevölkerung Englands seiner Zeit. Trotz Adoption wird er immerwieder von seiner Vergangenheit verfolgt.

Hat er so die Chance auf ein glückliches Leben?


Zum Artikel

Charles Dickens´ "Little Dorrit"

Charles Dickens´ "Little Dorrit"

EUR 24,99*

Die spannende Familiengeschichte der Dorrit's, mit einem für Charles Dickens typischen kritischen Blick auf Aristokratie und Regierungssituationen Mitte des 19.Jahrhunderts.


Zum Artikel

Charles Dickens´ "David Copperfield" (1999)

Charles Dickens´ "David Copperfield" (1999)

EUR 7,99*

Charles Dickens wohl bekannteste Geschichte von David Copperfield. Der sich vom Kind das mit elf Jahren zum Ernährer der Familie wird und eine große Karriere schafft. Mit der gewohnten Gesellschaftskritik und Verstrickungen.


Zum Artikel

Charles Dickens´ "Das Geheimnis des Edwin Drood"

Charles Dickens´ "Das Geheimnis des Edwin Drood"

EUR 14,99*

Kantor John Jasper ist todunglücklich mit seinem Leben und ist noch dazu unglücklich verliebt. Verzweifelt versucht er seinen Schmerz mit Opium zu betäuben, bis er eine Chance sieht seinen Träumen näher zu kommen.


Zum Artikel

Charles Dickens´ "Bleak House"

Charles Dickens´ "Bleak House"

EUR 29,99*

Das Leben der Menschen die in den jahrzehntelang andauernden Rechtsstreit Jarndyce gegen Jarndyce involviert sind wird hier spannend erzählt. Ebenso eine raffinierte Sozialstudie der damaligen Gesellschaft.


Zum Artikel
Back to Top