Elizabeth Gaskell´s "Cranford"

EUR 24,99

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten


Gewicht 0.40 kg

Lieferzeit 1-2 Tage

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl



Art.Nr. 4260394330367


0.0 von 5 Sternen


Extras und Besonderheiten

  • Making of
  • Filmo- und Biographien
  • Trailer
  • Bildergalerie
  • FSK-Wendecover

Eine britische TV-Serie in der rührselige Vergangenheit auf unsentimentale Moderne trifft. England Mitte des 19. Jahrhunderts befindet sich im Umbruch. Fortschritt und Industralisierung halten Einzug.

Beschrieben wird hauptsächlich das Leben der alleinstehenden, verwitweten oder ledigen Damen dort.

  Mehr Details

0.00 Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertungen Bewertung schreiben

Produktbeschreibung

Elizabeth Gaskell´s "Cranford"

Rührselige Vergangenheit trifft auf unsentimentale Moderne! So könnte man in wenigen Worten den Kern der 2007 von der britischen BBC produzierten TV-Serie beschreiben. Doch das würde viel zu kurz greifen und diesem filmischen Meisterwerk in keinster Weise gerecht. Die literarische Vorlage lieferte der gleichnamige Roman Cranford (1853) und drei weitere, kleinere Novellen der britischen Autorin Elizabeth Gaskell ( Wifes and Daughters , North and South ), einer Zeitgenossin ihrer berühmten Schriftsteller-Kollegin Jane Austen.

Unter der Federführung der erfahrenen Sue Birtwistle und Susie Conklin, die schon für die erfolgreichen BBC Produktionen Pride and Prejudice oder Wives and Daughters verantwortlich zeichneten, ist eine spritzige Verfilmung entstanden, voller Wärme und Menschenliebe, aber auch mit einem Hauch Tragik und Romantik versehen. Dazu ist die Story in den typischen, überschäumenden britischen Humor verpackt. Wunderschöne Einstellungen und ein toller Soundtrack tun ein Übriges, um die Serie zu einem echten Genuss werden zu lassen.

Nicht umsonst war Cranford fünf Mal für den britischen Fernsehpreis nominiert, den Eileen Atkins ( Unterwegs nach Cold Mountain, The Hours ) als beste Darstellerin sogar gewann. Und überhaupt besticht diese Produktion durch ihre Vielzahl herausragender Darsteller: Als da wären James Bond-Chefin Judi Dench ( Casino Royale , Tagebuch eines Skandals ), Imelda Staunton ( Harry Potter und der Orden des Phönix ) oder der Dumbledore-Darsteller aus der Harry Potter-Reihe Michael Gambon ( The Good Shepherd , Open Range -Weites Land ), um nur einige zu nennen.

Diese schauspielerische Qualität merkt man Cranford auch in jeder Sekunde an. Die tolle Story wird dadurch noch besser transportiert: England, um das Jahr 1840. Cranford ist eine kleine, ein wenig verschlafene Stadt auf dem Lande. Hier gelten Traditionen noch etwas. Doch auch hier lässt sich die Moderne, in Form der neu gebauten Eisenbahn, nicht mehr Aufhalten. Das Zeitalter der industriellen Revolution macht auch vor Cranford nicht länger halt.

Das führt unweigerlich zu Irritationen innerhalb der Bevölkerung des Städtchens:  Einige begrüßen den Wandel, anderen kommen damit nicht klar. Bisher gab in Cranford eine Clique unverheirateter Damen den gesellschaftlichen Ton an. Die Folgen des zunehmenden Einzugs der Moderne in Cranford für seine Bewohner: Liebesirrungen, Romantik und die große Frage, was sich für eine feine Dame geziemt und was nicht.

Ersticken Regeln das Leben, oder sind diese für eine Zivilisation notwendig? Vollkommen mit der Ruhe vorbei ist es, als der neue, schöne Arzt Frank Harrison (Simon Woods) in die Stadt kommt. Nicht nur wegen seiner neuen, revolutionären Heilungsmethoden, sondern vor allem wegen seiner Wirkung auf das weibliche Geschlecht. Er stiftet ordentlich Verwirrung in der Damen-Riege Cranfords unter der moralischen Führung von Miss Deborah Jenkyns (Eileen Atkins) und deren Schwester Matty (Judi Dench).

Die arme Matty leidet immer noch darunter, dass sie einst ihrer großen Liebe Mr. Holbrook (Michael Gambon) entsagen musste. Die beiden Damen bilden den Dreh- und Angelpunkt der ursprünglich fünfteiligen Fernsehserie, die in England sensationelle Einschaltquoten erzielte. Um sie herum spinnen sich die lustigen, romantischen, versponnenen, traurigen und herzerfrischenden Geschichten, die das Leben in Cranford im Zeichen des gesellschaftlichen und sozialen Wandels so schreibt. Selten war eine Fernsehserie so schön...

Und: Trotz der vielen Handlungsstränge verliert der Zuschauer nie den Überblick. Ganz im Gegenteil. Es entsteht ein liebevolles Porträt einer Stadt und seiner Bewohner, wie man es bisher noch nie gesehen hat.      

 


Produkt Details   

Darsteller: Judi Dench, Michael Gambon, Francesca Annis, Philip Glenister, Julia McKenzie

Regie: Simon Curti

Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)

Untertitel: Deutsch

Bildformat: 16:9, 1.78:1

Anzahl Disks: 3

FSK: Freigegeben ab 6 Jahren

Spieldauer: ca. 294 Minuten

Back to Top