19.989977

Jane Austen - Edition 3 "Sinn und Sinnlichkeit (1981), Persuasion (2007), Pride & Prejudice (1995)"

EUR 19,99

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten


Gewicht 0.40 kg

Lieferzeit 1-2 Tage

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl



Art.Nr. 4260181986685


0.0 von 5 Sternen


Drei wunderbare Filme von Jane Austen über junge Frauen, die am Beginn eines blühenden Lebens stehen. Die Gesellschaft hält allerlei Verwirrungen, viel Dramatik und Liebe für ihren Weg bereit.

Extras und Besonderheiten

  • Hochwertige deutsche Synchronisation und englischer Originalton
  • Deutsche Untertitel
  • Schuber
  • Booklet
  • Biografien
  • Trailer
  • Bildergalerie
     

  Mehr Details

0.00 Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertungen Bewertung schreiben

Produktbeschreibung

Jane Austen - Edition 3 "Sinn und Sinnlichkeit (1981), Persuasion (2007), Pride & Prejudice (1995)"

"Sense & Sensibility"

Das Leben der Dashwood-Schwestern Elinor und Marianne gerät nach dem Tod ihres Vaters ziemlich aus der Bahn. Ihr Stiefbruder John ist der Alleinerbe, und gemeinsam mit seiner Frau Fanny vertreibt er die beiden Mädchen aus Norland, dem angestammten Familiensitz. Mit ihrer Mutter Mrs. Dashwood ziehen sie nun in ein kleines Cottage nach Devonshire.


Vor der Abreise lernen sie allerdings noch Edward Ferras kennen, den Bruder ihrer herzlosen Schwägerin. Besonders für Elinor ist diese Begegnung von besonderer Bedeutung und sie denkt noch lange an den höflichen und liebenswerten jungen Mann zurück. In Devonshire machen die Dashwoods schon bald die Bekanntschaft von Colonel Brandon. Er ist ganz hingerissen von der impulsiven Marianne. Doch die vergnügt sich lieber mit dem Lebemann John Willoughby, der sie allerdings kurze Zeit später wortlos zurücklässt. Inzwischen hat Elinor auch erfahren, dass der vermeintlich so schüchterne Ferrars in Wirklichkeit bereits verlobt ist. Wird es also kein Glück für die Dashwood-Schwestern geben?

 

"Persuasion"

Anne Elliot steht am Beginn eines blühenden Lebens. Die hübsche junge Frau wird ihren Weg in der englischen Oberschicht gehen, davon sind alle überzeugt. Wohlhabend, wohlgesittet... wer könnte dieser charmanten Dame wiederstehen. Das sie sich frühzeitig verliebt hat und nun mit dem zwar ansehnlichen, aber nicht besonders prestigeträchtigen Captain Wentworth verlobt ist, wird allgemein als eher bedauerlich angesehen. Schließlich könnte Miss Elliot so viel mehr haben. Auf den Rat ihrer Familie hin, trennt sie sich von dem jungen Mann.

Gefühle sind bei der allgemein praktizierten Heiratspolitik im alten England ohnehin eher hinderlich. Lady Russell, eine gute Freundin der Familie, bestärkt Anne immer wieder, das Richtige getan zu haben. Doch statt dem glorreichen Ritter in schimmernder Rüstung, der sie nun zum Altar führen soll, erwartet Anne ein schweres Schicksal, das sie verarmt zurücklässt. All ihre Träume sind dahin. Die Familie hält sich nur noch mühsam über Wasser. Dabei ist die alleinstehende Anne eine zusätzliche Belastung, was ihr schmerzlich bewusst ist.

Als das Anwesen der Elliots vermietet werden muss, ist es ausgerechnet die Schwester Wentworths, die sich dafür interessiert. Mit ihr kommt natürlich auch Annes Jugendliebe ins Haus. Und Captain Wentworth ist mittlerweile ein angesehener Mann, dem die Fahrten übers Meer Ruhm, Ehre und Wohlstand eingebracht haben. Er ist noch immer Junggeselle, aber kann sein Herz sich noch einmal für Anne öffnen? Eine vorsichtige Annäherung der beiden macht deutlich, in welchen Zwängen sie stecken. Gesellschaftliche Manöver und Gefühle stehen sich einmal mehr scheinbar unvereinbar gegenüber.

 

"Pride & Prejudice"

Es ist eine allgemein anerkannte Wahrheit, dass ein Junggeselle, der im Besitz eines schönen Vermögens ist, unbedingt eine Frau braucht." Auf diese simple Wahrheit setzt die mit fünf Töchtern gesegnete Familie Bennet, als in Meryton zwei vermögende Gentlemen erscheinen und für eine Belebung der Gesellschaft sorgen. Hoffen sie doch, eine ihrer Töchter gut verheiraten zu können. Zunächst scheint die älteste Tochter Jane die besten Aussichten zu haben, denn sie kann das Herz Mr. Bingleys gewinnen. Doch sein Freund Mr. Darcy, ein unnahbarer und arroganter Gentleman, verachtet scheinbar die Gesellschaft von Meryton und besonders Elizabeth Bennet. Bestärkt durch sein Verhalten und einige unangenehme Dinge, die sie über ihn erfährt, weist sie ihn ab, als er ihr wider Erwarten einen Heiratsantrag macht. Doch ihre Wege kreuzen sich immer wieder und es stellt sich heraus, dass der erste Eindruck nicht immer der Richtige ist.

 

 

Darsteller: Irene Richard, Tracey ​Childs, Diana Fairfax, Sally Hawkins, Rupert Penry Jones, Alice Krige, Julia Davis, Desmond Adams Edward Arthur, Osmund Bullock

Regisseur: Rodney Bennett, Cyrill Coke

Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0)

Untertitel: Deusch

Bildseitenformat: 4:3, 1.33:1 / 16:9, 1.78:1

Anzahl Disks: 5

FSK: Freigegeben ab 12 Jahren

Produktionsjahr: 1980, 1981, 2007

Spieldauer: ca. 544 Minuten

Back to Top