9.99005

Thomas Hardy's "Under the Greenwood Tree"

EUR 9,99

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten


Gewicht 0.10 kg

Lieferzeit 1-2 Tage

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl



Art.Nr. 4260131126581


0.0 von 5 Sternen


In Thomas Hardys erstem wichtigen Roman, treten 2 Themen hervor, die Beschäftigung mit dem Landleben und sein Interesse am Stand einer Person in der englischen Gesellschaft.

Hier wird die Geschichte des ehrlichen, attraktiven jungen Mannes Dick erzählt der einen niedrigen Stand hat und doch sein optimistisches Ziel erreicht.

Extras und Besonderheiten

  • Hochwertige deutsche Synchronisation und englischer Originalton
  • Deutsche Untertitel
  • Schuber
  • Booklet
  • Making Of
  • Filmo- und Biographien
  • Trailer
  • Bildergalerie

  Mehr Details

0.00 Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertungen Bewertung schreiben

Produktbeschreibung

Thomas Hardy's "Under the Greenwood Tree"

In „Under the Greenwood Tree“, Thomas Hardys erstem wichtigen Roman, treten zwei Themen besonders hervor, die später auch immer wieder in seinen anderen Büchern eine Rolle spielen sollten: Es ist zum einen seine Beschäftigung mit dem Landleben und zum anderen sein Interesse am Stand einer Person in der englischen Gesellschaft des 19. Jahrhunderts und wie sich dieser auf die „wahre Liebe“ auswirken kann.

Von allen wichtigen englischen Autoren ist Thomas Hardy möglicherweise der mit der tiefgründigsten Liebe zur englischen Landschaft und deren Bewohnern. Alle seine wichtigen Romane spielen in dieser Umgebung. Wessex ist in Wirklichkeit Dorset, die Grafschaft, in der Hardy das Licht der Welt erblickte und den Großteil seines Lebens verbrachte. 1982, als er „Under the Greenwood Tree“ verfasste, befand sich das Leben auf dem Land in England in einem Prozess der Wandlung.

Hardy drückt es einmal so aus: Ich versuche, für meine eigene Zufriedenheit, ein möglichst wahrheitsgetreues Bild unserer dahinschwindenden Welt zu konservieren. Zeitlich ließ er seine Geschichte in der Generation seiner Eltern spielen, in den 1840er Jahren. Sein vergnügtes und liebevolles Porträt eines Dorfchores spielt in seiner eigenen Kirche. Im Roman ersetzt der Vikar den Chor durch eine Orgel. Dies geschah auch in Wirklichkeit in Hardys Kindheit. Thomas Hardy nutzt dieses Kapitel in seiner Geschichte, um zu zeigen, wie sich das Leben auf dem Land langsam aber sicher wandelte.

Das zweite wichtige Thema in diesem Roman ist das des Standes. Dick, der Held dieser Geschichte, hat einen niedrigeren Stand in der Gesellschaft als die Frau, die er liebt, Fancy Day. Dem Leser erscheint es unmöglich, dass er ihr Herz gewinnen wird. Fancy hat andere, reichere Verehrer, und ihr Vater ist fest entschlossen, dass sie gut heiraten soll. Aber „Under the Greenwood Tree“ ist eine von Thomas Hardys leichteren, mehr optimistischen Geschichten. Wohingegen in einigen seiner anderen Geschichten das Problem der Klassenunterschiede zur Problematik wird und in einer Tragödie endet. In „Under the Greenwood Tree“ nutzt Fancy Day eine sehr weibliche Strategie, um ihr Ziel zu erreichen. Als er ihre Traurigkeit bemerkt, gibt er nach und erlaubt die Hochzeit.

Trotz allem, Hardy war ein Realist und malte niemals ein Bild ohne seine Schatten. Er porträtiert Dick als einen ehrlichen, attraktiven jungen Mann, der sein Werben um Fancy auf offene und männliche Weise an geht. Fancy wird als reizend geschildert. Man erfährt, dass sie Dick wahrhaftig liebt. Aber als der Vikar um ihre Hand anhält, stimmt sie fast zu, obwohl sie mit Dick verlobt ist. Doch dann kommen ihr Zweifel und sie schreibt dem Vikar: „Die Frau eines Vikars, dachte ich, führt ein gutes Leben… Ich liebe Sie nicht und kann sie nicht heiraten.“ Sie beschließt, Dick nichts von dem Geschehenen zu erzählen.

Aber es ist genug, dass der Leser sich um das zukünftige Glück des Paares sorgt. Und in Fancys kurzer Zustimmung zur Eheschließung mit dem Vikar ist schon ein kleiner Hinweis darauf enthalten, dass es möglicherweise noch einige Probleme in der Beziehung von Dick und ihr geben wird. Wie wird das Leben für die beiden aussehen? Die Leser hoffen natürlich, dass alles gut sein wird, aber sie können sich niemals sicher sein…

 

 

Produkt Details

Darsteller: Keeley Hawes, James Murray, Richard Leaf, Terry Mortimer, Sian Brooke

Regisseur: Nick Laughland

Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1 & 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)

Untertitel: Deutsch

Bildseitenfomat: 16:9, 1.78:1

Anzahl Disks: 1

FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Produktionsjahr: 2005

Spieldauer: ca. 94 Minuten

Back to Top